Elektronische Handelsregisteranmeldung

Zurück zur Übersicht

Gesetzliche Formvorschriften für das elektronische Anmeldeverfahren

  1. Elektronische Handelsregisteranmeldungen und -belege müssen im Format PDF/A erstellt sein.

    Anleitung: PDF/A-Dokument erstellen

  2. Elektronische Handelsregisteranmeldungen und -belege müssen mit einer qualifizierten elektronischen Signatur mit qualifiziertem elektronischem Zeitstempel nach Art. 2 lit. e und j ZertES unterzeichnet sein.

    Die für die elektronische Signatur erforderlichen Zertifikate können bei folgenden anerkannten Anbieterinnen von Zertifizierungsdiensten bezogen werden:

    QuoVadis
    Swisscom
    Swisssign

  3. Die Übermitttlung der Dokumente an das Handelsregisteramt muss über die vom Bund anerkannten Zustellplattformen (im Moment: IncaMail der Schweizerischen Post und PrivaSphere Secure Messaging der Firma PrivaSphere AG) und oder über die Plattform ZHservices des Kantons Zürich erfolgen.

 

Elektronische Handelsregisteranmeldung über ZHservices: Ablauf und Anforderungen

1. Vorbereiten der Anmeldung und der Belege

Klären Sie aufgrund des entsprechenden Merkblattes ab, welche Belege in Ihrem Fall zusammen mit der Anmeldung einzureichen sind.

Legen Sie die Anmeldung und die Belege im PDF/A-Format auf Ihrem Computer ab und versehen Sie alle Dokumente mit den erforderlichen elektronischen Signaturen.

2. Bei ZHservices anmelden

Loggen Sie sich bei der Übermittlungsplattform "ZHservices" ein und öffnen sie das Handelsregister-Eingabeformular.

3. Ausfüllen des elektronischen Eingabeformulars auf ZHservices

  1. Erfassen der Kontaktdaten;
  2. Erfassen des einzutragenden Sachverhalts;
  3. Hinzufügen der Anmeldung und der Belege für den Upload;
  4. Prüfen der Angaben;
  5. Absenden.

4. Unsere Rückmeldungen

Sie erhalten an die in Ihrem Profil hinterlegte E-Mail-Adresse eine Mitteilung, sobald sich der Status der Geschäftsbearbeitung geändert hat, nämlich:

  • sobald die Anmeldung in Bearbeitung ist;
  • wenn die Eintragung vorgenommen wurde;
  • wenn die Eintragung im Schweizerischen Handelsamtsblatt publiziert wurde;
  • wenn die Anmeldung zur Ergänzung der Anmeldung und/oder Belege zurückgewiesen wurde;
  • wenn die Anmeldung ohne Eintragung als erledigt abgeschrieben wurde.

Zurück zur Übersicht